bst Montageverwaltung

Entwickelt im Auftrag und in Zusammenarbeit mit anema für den Brandschutztechnik-Hersteller bst.

Das Unternehmen bietet auch Montageservices, zu deren Unterstützung bei Großprojekten das Tool entwickelt wurde. Bei mehr als 1.000 brandgesicherten Mauerdurchbrüchen verursacht die korrekte Dokumentation derselben erheblichen Aufwand, der durch die Montageverwaltung deutlich reduziert wird.

Konkret wird jeder fertige Mauerdurchbruch durch eine Plakette an der Wand gekennzeichnet und fotografiert. Das Foto wird dann unter Angabe der Schott-Nummer und Gebäudekoordinaten (Stockwerk, Raum) zusammen mit der aktuellen Zeit auf den Server hochgeladen, wo die Daten vom EDV-System geprüft (ung gegebenenfalls als fehlerhaft markiert) werden.

Die gesammelten Daten können dann über das Verwaltungstool eingesehen, geprüft, korrigiert und bearbeitet werden. Weiters kann der Projektfortschritt überwacht und aus den Daten ein Bericht (optional mit oder ohne Bilder) im PDF-Format erstellt werden. Ein kleines Statistikmodul verschafft einen Überblick über die Anzahl der verschiedenen verbauten Brandschutzkomponenten.